Pause

Da sich Umzugsnachwehen und anstehende Geburtstagspartys nicht gut vertragen, gibt es heute nochmal ungewollt eine Pause… Spätestens am 31. Januar bin ich mit dem Rückblick meiner Monatsaufgabe zum #derkrempeldenichrief – Ausmisten wieder da.

Bis dahin: Füße hoch und mit einer Tasse Tee den verdienten Feierabend genießen. Oder doch versuchen, den misslungenen Kuchen zu retten?! Ich habe keine Ahnung…

2 Kommentare bei „Pause“

  1. Wenn man den Gästen nicht sagt, wie der Kuchen eigentlich aussehen sollte, merken sie oft hat nicht, dass er misslungen ist 😉

  2. Alexander Obert sagt: Antworten

    Es gibt Kuchen, Lecka 😁😁

Kommentar verfassen